Archiv

Downtown Durham

Heute ist weider bestes Wetter. Gestern ist ja Ernesto ueber uns hinweg gefegt aber es war nicht mehr Wind wie an stuermischen Tagen in Deutschland nur der Regen ist heftiger. Es ist so zu vergleichen: 30 Minuten Platzregen feallt hier in 5 Minuten. Aber heute haben wir wieder an die 30 Grad Celsius.
Heute hat mir meine Gastmutter Downtown Durham gezeigt. Es ist eine einziege Baustelle. Manche Strassen sind einfach leer gefegt, und es gibt keine Geschaefte. Es gibt aber auch Strassen wo alles total belebt ist. Die Stadt ist sehr durch die Tabback Industrie gepraegt. Etwa 70% aller gebaeude in Downtown Durham wurden frueher zur Tabback verarbeitung genutzt. Die anderen 30% sind Geschaefts Gebaeude und kleine Wohnvillen. Die Bevoelkerung ist zu 75% schwarz, 20% sind weisse und 5% sind Mexikaner und Chniesen. Es ist aber schoen hier!
Bis zum naechsten Eintrag...  

1 Kommentar soeren-in-amerika verlinken 3.9.06 00:01, kommentieren

Sonntag und Labour-day

Am Sonntag sind wir mit dem Boot wieder rausgefahren und sind diesmal bis nach Virginia hochgefahren, denn der groesste Teil des Sees liegt in Virginia.Es war wirklch heiss auf dem See und ich hab Sonnenbrand bekommen. Diesmal sind wir auch wieder Wasserski gefahren und haben uns auf dem Luftkissen ziehen lassen.Das ist aber super anstrengend weil man sich sehr gut festhalten muss in den Kurven. denn sonst wird man einfach runter gezerrt von der Flie-Kraft. Als es dann abend wurde haben wir angefangen zu Angeln. Ich hatte 3 mal was an der Angel, beim ersten Mal wurde angebissen und die Schnur sauste durchs Wasser und aufeinmal  war dir Schnur wieder locker. Beim 2. Mal wurde gleich der ganze Koederfisch plus Blei abgebissen aber beim dritten mal hatte ich einen schoenen grossen ca. 35cm langen Barsch an der Angel den ich dann auch rausgezogen hab. Dann sind wir auch wieder nach haus gefahren.
Heute am Montag ist hier labour-day und alles haben frei, das ist echt cool.

1 Kommentar soeren-in-amerika verlinken 4.9.06 19:45, kommentieren

Die Woche

Meine Woche fing erst am Dienstag an weil ich am Montag frei hatte. Am Mittwoch habe ich den Fussball Coach wegen dem naechsten Training gefragt und er hat gesagt, dass ich am Freitag zum Training kommen soll. Ich bin jetzt wohl im varsity team. Das heisst ich bin im Fortgeschrittenen team. Wir haben am Montag unser erstes Spiel. Aber ich denke nicht das ich zum einsatz komme weil ich erst ein Mal Training hatte. Am Samstag abend war ich bei Marcel (Austtauschschueler aus Deutschland) zum Abendessen eingeladen. Es waren noch mehr Freunde von Marcel da, unter anderem auch Pedro aus Brasilien. Wir haben Fussball und Basketball gespielt. Das hat Spass gemacht. Ich wurde um 8 Uhr von Nancy und Jim abgeholt weil ich noch neue Fussballschuhe, Schienbeinschohner und Stulpen fuer Fussball brauchte. Wir sind also zur Mall gefahren aber da war kein guter Sport laden. Dann sind wir zu einem RIESEN GROSSEN Sportladen gefahren der noch bis um 9:30 auf hatte, das hat mich gewundert weil es Samstag war und dann noch so spaet. Aber das ist Amerika. Da hab ich jedenfalls genug Auswahl und Beratung gehabt. Ich bin jetzt bestens fuer das Spiel am Montag ausgestattet. Heute am Sonntag bin ich zu hause geblieben um Hausaufgaben zu machen und meine Sachen zu packen, waehrend meine wellcome family mit dem Boot unterwegs war. Um 4:30 nachmittags hab ich mich von der Familie verabschiedet und Nancy hat mich dann zu meiner neuen Entgueltigen Familie gebracht. Ich wohne jetzt in einer Nachbarschaft die relativ im Wald liegt. Ist aber sehr schoen hier. Und ruhig so wie zu haus (in Deutschland). Die Familie ist wirklich sehr nett! Ich habe jetzt mein eigenes Zimmer. Das Badezimmer teil ich mir mit meinem Bruder. Das Haus ist etwas kleiner als zu haus. Aber sehr gut ausgestattet *g*. Ich werde bald die aller ersten Bilder hochladen wenn ich mich hier in der neuen Familie richtig eingelebt habe. Ich werde morgen wieder etwas reinschreiben, um ueber das Fussball Spiel zu berichten. 

soeren-in-amerika verlinken 11.9.06 03:24, kommentieren

Fussballspiel und anderes

Ja eigentlich wollte ich gestern schon schreiben aber ich hatte einfach zu viel Hausaufgaben aufgehabt um etwas ins Tagebuch zu schreiben. Gestern hatten wir ein Fussballspiel aber ich habe nich gespielt weil ich noch kein Trikot habe. Das kann noch ein wenig dauern bis es soweit ist aber ich hoffe es wird nicht so lange dauern. Wir haben 5:0 gewonnen es war ein ziemlich gutes Spiel. Am Freitag gehts wieder mit Freunden und meiner Family zum Footballspiel.
Meine familie ist wirklich sehr nett. Mein Hostfather heisst Art, meine Hostmother Cindy und meine Bruder heisst Eric. Das Haus wo ich wohne ist kleiner als das zu haus. Aber die Auststattung ist wirklich sehr gut. Der Fernsehr hat einen Bildschirmdiagonale von 1m50cm. Es ist wirklich schoen hier zu wohnen. Ich habe hier mein eigenes Zimmer mit TV und wenn ich ins Bad muss brauch ich nur durch die Tuer zum Badezimmer gehen...echt praktisch. Ich werde jeden Tag zur Schule hingebracht weil Eric zur middle-school gebracht wird und die ist nur ein paar meter von NHS entfernt. Ich werde auch jeden Tag wieder abgeholt. Wenn ich mit dem Bus fahren muesste waere ich mehr als eine Stunde unterwegs. Morgen gehts wohl zum ersten mal in die Kirche hier. Ich hoffe es wird nicht so langweilig wie zu Haus.
Bis zum naechsten Eintrag.

2 Kommentare soeren-in-amerika verlinken 13.9.06 01:20, kommentieren

Kirche

Heute war ich in der Kirche, denn meine Gasteltern sehen es gern dass ich mit komme. Es ging um 7Uhr abends los. Fuer Jungendliche ist es mehr ein Jugendtreff das ist cool. Erst war rockmusik an und dann haben wir Filme von der letzten Jugendfahrt (Kirchenfahrt) angeschaut und dann hat einer etwas ueber Jesus und Peter erzaehlt. Das ist lange nicht so langweilig wie in Deutschland. Danach wurde wieder Musik angemacht und ich bin dann runter gegangen zum Football spielen. Ich habe da auch welche aus meinen Klassen wieder getroffen.

3 Kommentare soeren-in-amerika verlinken 14.9.06 04:16, kommentieren

Grades

Erstmal schreib ich was ueber letztes Wochenende. Am letzten Freitag war ich wieder mit Freunden beim Football spiel. Natuerlich hat NHS (Northern High School) gewonnen. Es waren ziemlich viel Publikum. Am Samstag waren wir angeln ich hab einen kleinen Fisch gefangen aber ich weiss nicht wie man den Fisch nennt. Am Sonntag sind wir mal wieder zur Kirche gegangen. Das war echt lustig. Die glauben wirklich alle daran das wir von Adam und Eva abstammen, dass Adam und Eva auch die Suenden in die Welt gebracht haben und dass wir alle Suender sind. Aber Jesus ist ja unsere Rettung weil er uns ja alle Suenden abnimmt, das heisst wir kommen alle in den Himmel. Friede, Freude...
Jetzt zu meinen Grades die ich bekommen habe:
Civics and Economics C
French B
Fitness A
English B
Bei meinen naechsten Grades werd ich versuchen die Fluechtigkeitsfehler ab zuschalten. Am Freitag gehts wieder zum Football Spiel wenn wir ein 
home game haben.
Bis zum naechsten Eintrag

1 Kommentar soeren-in-amerika verlinken 20.9.06 01:12, kommentieren

Verloren

Am Freitag war ich wie angekuendigt wieder beim Football Spiel mit Freunden. Das Spiel hat eigentlich ganz gut angefangen, denn wir sind in Fuehrung gegangen aber mehr als 10 Punkte waren dann doch nicht fuer uns drin Die Anderen (Southern High School) waren einfach ein Tick besser gewesen. Der Endstand war 10:21.
Am Samstag waren wir angeln. Da war ich erfolgreich und habe zwei Barsche, von ordentlicher Groesse rausgezerrt. Das hat wieder viel Spass gemacht. Heute am Sonntag haben wir nicht viel gemacht. Morgens waren wir in der Kirche, das war wie immer langweilig...
Dann war ich noch bei der Bank of America und hab es sogar geschafft Geld vom Automaten zu bekommen. Am Nachmittag waren Art und ich bei einem Jagdfreund von ihm, denn Art wollte sich den neuen Jagdbogen vom ihm anschauen und ausprobieren. Als er geschossen hat, hatte man nicht mal den Pfeil gesehn. Also ein ziemlich starker Bogen. Dann sind wir wieder nach hause gefahren. Morgen hab ich wie gewohnt Schule.

Bis zum naechsten Eintrag

1 Kommentar soeren-in-amerika verlinken 25.9.06 00:05, kommentieren