Thanksgiving + Jagen

Heute war Thanksgiving, das wahrscheinlich groesste "fressen" das es in der amerikanischen Geschichte gibt. Zuerst sind wir zu Arts Mutter gefahren uns haben dort um halb 11 Uhr morgens schon ein mal richtig den Bauch voll gegessen, mit allem Drum und Dran. Danach um ca. halb 1 sind wir zu Cindys Eltern gefahren wo sich dann die ganze Familie zum gemeinsamen Thanksgiving Essen versammelt hat. Es wurden 3 Truhthaene aufgegessen (hungriege Famile). Ich hab nur ein ganz bischen gegessen weil ich schon fast geplatzt bin. Naja wie auch immer. Danach sind wir jagen gegangen...ganz nach dem Motto: man muss ja fuer Morgen schon mal vorsorgen. Wir haben allerdings nichts gesehen ausser Eichhoernchen. Wir sind dann nach hause gefahren und haben und dann wieder auf die jagt nach Reh gemacht, wir (Art, Chad und ich) haben allerdings nur Reh gehoert aber nicht gesehn, als es dann dunkel wurde und man fast nichts mehr sehen konnte sind wir wieder zurueck gegangen. Morgen werde ich mit Chad und seinem Opa angeln gehn. Hoffentlich werde ich ein paar grosse Striper fangen. Striper wiegen ca. 8 Pfund und sind ewta. 40-60cm lang. That will be fun!

soeren-in-amerika am 24.11.06 02:06

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen